Datenschutzhinweis

Diese Webseite benutzt eigene Cookies sowie Cookies von Dritten.
Wenn Sie diesbezüglich mehr wissen wollen oder Ihre Zustimmung zur Verwendung der Cookies verweigern wollen, klicken Sie bitte hier.
Wenn Sie weiter auf dieser Webseite verweilen und den Button „Akzeptieren“ klicken, stimmen Sie der Verwendung der Cookies zu.

Lenkrad
Frau in Rollstuhl 2
Frau in Rollstuhl

Über uns

Die Sozialgenossenschaft HandiCar widmet sich seit mehreren Jahrzehnten der Aufgabe Menschen mit Behinderungen und Krankheiten zu mehr Mobilität zu verhelfen. Dies macht sie mit der Bereitstellung von orthopädischen und rehatechnischen Hilfsmitteln und der Unterstützung bei der Erlangung des Führerscheins für Betroffene bzw. den Umbau von Fahrzeugen für Menschen mit Behinderung. Auch die Sensibilisierung der Bevölkerung in den Bereichen der Mobilität gehört dabei zu den Aufgaben der Sozialgenossenschaft.

Stefan Hofer, Obmann der Sozialgenossenschaft HandiCar, bringt die Anliegen auf den Punkt:

Gerade für Menschen mit eingeschränkter Mobilität ist die Teilhabe am Leben oft sehr schwierig. Man ist auf externe Hilfe angewiesen und oft gilt es Barrieren zu überwinden, welche nicht nur auf den Straßen, sondern auch in den Köpfen der Menschen zu finden sind.

Die Sozialgenossenschaft „HandiCar“ versteht sich als Wegbereiter für eine neue Sicht in der Mobilität von Menschen mit Behinderungen und Erkrankungen. Sie wurde von Betroffenen gegründet, welche ihre Erfahrungen und Möglichkeiten für andere Menschen in schwierigen oder veränderten Lebenslagen bereitstellen.

 

Verwaltungsrat

Die Sozialgenossenschaft HandiCar wird von einem Verwaltungsrat geführt.

 

Dieser setzt sich wie folgt zusammen:

  • Stefan Hofer (Obmann),
  • Konrad Oberberger (Vizeobmann).
  • Rosa Bruna Ianeselli (Ansprechpartner für den Bereich Mitglieder),
  • Markus Kompatscher (Ansprechpartner für den Bereich Orthopädie),
  • Oswald Ninz (Ansprechpartner für den Bereich KFZ),
  • Roland Reiterer (Ansprechpartner für den Bereich Orthopädie),
  • Theodor Weissenegger (Ansprechpartner für den Bereich KFZ).
 

Öffnungszeiten

Unsere Dienste stehen Ihnen zu folgenden Zeiten zur Verfügung:

  • Montag bis Freitag von 08.30 Uhr bis 12.30 Uhr und 13.30 Uhr bis 17.30 Uhr
  • Nach Absprache können aber auch frühere oder spätere Termine (z.B. zur Abgabe oder zur Abholung eines Fahrzeuges) vereinbart werden.

 

Wir weisen Sie zudem darauf hin, dass unsere Mitglieder und Kunden auch an Fenstertagen („ponte“) die Möglichkeit haben, uns in Notfällen zu kontaktieren beziehungsweise Hilfe bei Problemen mit umgebauten Autos zu erhalten. Unter der Mobilfunknummer 348 7407606 können Sie in diesem Falle unsere spezialisierten Mechaniker erreichen, beziehungsweise auch (bei Verfügbarkeit) die schnelle Abholung eines Leihautos vereinbaren.

 

Wir bitten Sie, diese Nummer zu notieren, damit wir Sie im Notfall schnell und unbürokratisch betreuen können.

 

Zudem wird unsere Genossenschaft an folgenden Fenstertagen geschlossen bleiben:

Montag, 24.04.2017

Montag, 14.08.2017

 

Unsere Berater und Mitarbeiter

Stefan Hofer
Geschäftsführender Obmann
+39 0471 930932
Martina Oberberger
Allgemeine Beratung,
Leiterin der Verwaltung
+39 0471 930932
Bernardetta Mair
Verantwortliche für die Verwaltung Bereich Orthopädie und Reha-Technik
+39 0471 930932
Martina Fischnaller
Verwaltung Bereich KFZ-Technik
+39 0471 930932
Horst Rauter
Verantwortlicher Techniker des Bereich Reha-Technik,
Leitung Kompetenzzentrum
+39 0471 930932
Piergiorgio Pollegioni
Fachingenieure, Dipl. Fahrschullehrer
Verantwortlicher für Fahrschule und Autoagentur,
Technischer Leiter
+39 0471 930932
Stefano Boldrin
Verantwortlicher Kraftfahrzeugtechniker
+39 0471 930932
Claudio De Manicor
Dipl. Orthopädietechniker
Mitarbeiter Orthopädie- und Rehatechnik,
Schwerpunkt Werkstatt und Reparaturen
+39 0471 930932
Claudio Santuari
Kraftfahrzeugtechniker
+39 0471 930932
Rita Hofer
Mitarbeiter Orthopädie- und Rehatechnik,
Schwerpunkt Verkauf und Beratung
+39 0471 930932
Marco Mattevi
Mitarbeiter Bereich KFZ
+39 0471 930932

provinzlogo
Gefördert von der Autonomen Provinz Bozen (Südtirol) – Ressort für Familie, Gesundheit und Sozialwesen