Datenschutzhinweis

Diese Webseite benutzt eigene Cookies sowie Cookies von Dritten.
Wenn Sie diesbezüglich mehr wissen wollen oder Ihre Zustimmung zur Verwendung der Cookies verweigern wollen, klicken Sie bitte hier.
Wenn Sie weiter auf dieser Webseite verweilen und den Button „Akzeptieren“ klicken, stimmen Sie der Verwendung der Cookies zu.

IMS-Kongress “Mountains for all”

IMS-Kongress “Mountains for all”

Schenken sie uns einen Moment Ihrer Aufmerksamkeit um Sie auf zwei wichtige Veranstaltungen hinweisen zu dürfen. Die Sozialgenossenschaft HandiCar veranstaltet gemeinsam mit der Sportgruppe für Körperbehinderte Südtirols und dem Organisationskomitee des IMS zwei besondere Gelegenheiten sich mit dem Thema „Berg und Behinderung“ auseinanderzusetzen.

 

Am Freitag 17.10.2014 findet der IMS Kongressnachmittag „Berge für alle – Mountains for all“ statt. Der Kongress soll dazu dienen, das Thema „Berg und Behinderung“ einer breiten Schicht von Menschen mit Behinderung, deren Angehörigen, Mitarbeitern des Gesundheits- und Sozialwesens und jeglichen Interessierten näher zu bringen. „Gibt es ein Recht auf Berge“? werden wir uns dabei fragen und was muss man tun, um dieses „Recht“ zu erlangen? Stargast des Kongresses wird der Neuseeländer Extrembergsteiger Mark Inglis sein. Er hat trotz einer beidseitigen Beinamputation den Mount Everest bestiegen und wird in seinem Vortrag über das Thema „Willenskraft“ sprechen. Ganz im Sinne der bestmöglichen Unterstützung von Betroffenen steht das Thema Mobilität als Schwerpunkt für die Zugänglichkeit der Berge im Zentrum der begleitenden Diskussionen und Vorträge.

 

Auf diese Mobilität zielt auch der am darauffolgenden Sonntag den 19.10.2014 stattfindende Produkttest- und Bergtag IMS WALK DAY ab. Die führenden Hersteller von bergtauglichen Hilfsmitteln und Fahrzeugen werden ihre Produkte vorstellen und zum Testen dieser einladen. Das Rahmenprogramm der Veranstaltung wird der IMS WALK DAY BY GORETX® bilden. Ein Erlebnis der besonderen Art sind dabei sicher die sogenannten Gipfelgespräche, bei welchen unsere aktive Beteiligung und Mitsprache als Betroffenenvertreter erwünscht sind.

 

Wir sind uns sicher, dass beide Veranstaltungen einen großen Beitrag für die Sensibilisierung zum Thema leisten werden. Wir sind uns auch sicher, dass Ihnen sowohl der Kongressnachmittag als auch der Produkttest- und Wandertag gefallen werden.

 

Das detaillierte Programm der beiden Veranstaltungen finden sie im Anhang.

 

Das gesamte Programm des KIKU® IMS 2014 finden Sie unter www.ims.bz. Besonders empfehlen wir den im Anhang an unseren Kongress stattfindenden Vortrag mit Alain Robert, dem weltweitbekannten Fassadenkletterer!

 

Wir freuen uns auf Sie!

 

Das vollständige Programm finden Sie hier.

 

Mit freundlicher Unterstützung 

IMS Sponsoren

Kommentare sind deaktiviert.